9. Juli 2018 19:00 – 21:00
Veranstalter: Stadtverband
Lesbische Frauen erfuhren während des 20. Jahrhunderts in Deutschland Unterdrückung – auch wenn der § 175 StGB nur Männern galt. Das ist bisher nur wenig bekannt.

Die Historikerin Dr. Kirsten Plötz umreißt in ihrem Vortrag einzelne Bereiche der Repression und deren Auswirkungen auf das Leben der Frauen. Zeitlicher Schwerpunkt wird die frühe Bundesrepublik sein.

Über die historische Entwicklung und die aktuelle Sichtbarkeit lesbischer Frauen diskutieren mit Dr. Kirsten Plötz anschließend Marion Lüttig (LSVD Bundesvorstand), Ludwig Hartmann (MdL, queerpolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion) und Mariella Kessler (Grüne Jugend Bundesvorstand, frauenpolitische Sprecherin). Die Diskussion wird moderiert von Gudrun Lux, Vorsitzende der Grünen München.

6154 €24 Chiemsee for in 99 for saleShpock Rucksack Vals TJFcl3K1

Veranstaltungsort: EineWeltHaus (Schwanthaler Straße 80 München 80339 DE)